Ehemaliger Entwicklungsleiter der SAP für Product Lifecycle Management und Digital Configuration Lifecycle erweitert das Management-Team des Karlsruher PLM-Softwareherstellers.

Karlsruhe, 28. November 2019. Seit dem 1. November 2019 ergänzt Johann Dornbach die Geschäftsführung der PROCAD als CTO. Bei seinem vorherigen Arbeitgeber SAP war Johann Dornbach zuletzt als Vice President Digital R&D and Engineering, Configure and Variant Configuration tätig. In seiner neuen Funktion bei PROCAD wird er die Weiterentwicklung von PRO.FILE als führender no-code Digitalisierungsplattform im Bereich Produktentstehung und Informationsmanagement von Produkten und Anlagen verantworten.

Die PROCAD GmbH & Co KG ist als Anbieter von PLM und DMStec Software ein international agierender Digitalisierungsspezialist aus Deutschland und damit gestaltender Teil der Marktbewegung zu einer weitreichenden Digitalisierung in technischen Unternehmen. Dieser Wachstumspfad führt auch zu einem Ausbau im PROCAD Management. Johann Dornbach wird in diesem Zuge neben Raimund Schlotmann und Volker Wawer neuer CTO/Geschäftsführer der PROCAD.

Aus seiner Tätigkeit bei SAP in Walldorf bringt Johann Dornbach umfangreiche Erfahrungen bei der Entwicklung und Bereitstellung einer PLM Plattform mit. „Ich freue mich, in die spannende Unternehmensentwicklung von PROCAD einzusteigen und mitzuhelfen, eine führende Digitalisierungsplattform aus Deutschland zu formen“, erklärt der 43-jährige.

In seinen vorherigen Positionen bei SAP war Johann Dornbach u.a. zuständig für die Leitung und Koordination des globalen Entwicklungsnetzwerks für SAP PLM, die Definition der SAP-PLM-Strategie sowie die Organisation und Etablierung neuer PLM-Entwicklungsstandorte.

„Mit Johann Dornbach haben wir einen erstklassigen Software-Entwicklungs- und PLM-Experten als CTO gewonnen“, sagt PROCAD-Geschäftsführer Raimund Schlotmann. „Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit ihm den Ausbau unser Plattform PRO.FILE und unseres internationalen Geschäftes voranzutreiben.“