Letztes Rennen der ADAC TCR Germany 2017 am Hockenheimring: PROOM-Pilot Hari Proczyk mit gutem Saisonabschluss

    Karlsruhe, 6. November 2017. Mit einem Rekordstarterfeld am Hockenheimring, darunter auch der Österreicher Hari Proczyk, der mit dem PROOM-Rennwagen erfolgreich war, ging die ADAC TCR Germany 2017 zu Ende.

    Seit 2016 unterstützt PROCAD das Team HP Racing der ADAC TCR Germany Touring Car Championship rund um Rennfahrer Hari Proczyk in seinem PROOM-Seat.

    An drei der Rennwochenenden machte der PROCAD-Truck Station auf der diesjährigen TCR-Tour: in Spielberg, am Nürburgring sowie am Hockenheimring. Und er brachte offensichtlich Glück: Auf dem Nürburgring fuhr der PROOM-Seat aufs Siegerpodest. Die von PROCAD eingeladenen Kunden erlebten Motorsport hautnah und waren begeistert. PROOM-Fahrer Hari Proczyk stand ihnen exklusiv für Fragen zur Verfügung.

    Vollgepackt mit Know-how zur Digitalisierung von Produktdaten ist der PROCAD-Truck derzeit on the road quer durch ganz Deutschland und besucht im Rahmen der Impuls-Tour 2017/2018 Kunden direkt an ihrem Unternehmenssitz. Einen ganzen Tag lang erhalten sie dort Anwendungs- und Strategie-Impulse zum Ausbau und zur Digitalisierung, v.a. im Maschinenbau und Anlagenbau, durch ein Product- and Document Lifecycle Management (PDM/PLM-System) sowie Tipps & Tricks zum besseren Einsatz von PRO.FILE. Die Tour läuft noch bis März 2018. PRO.FILE-Anwender und Interessenten können sich direkt unter www.procad.de/truck über einen Truck-Stopp informieren und sich um einen Truck-Stopp auf ihrem Firmengelände bewerben.