Thema: Prozesse

Änderungsmanagement

Prozess-Steuerung bedeutet, das Aufgabenmanagement mit den Produktdaten zu verbinden. Dadurch findet der Anwender alle relevanten Dokumente und Daten zu einem Prozess oder Projekt an einem zentralen Ort. Die bessere Koordination der laufenden Product-Lifecycle-Prozesse oder -Projekte verkürzt Durchlaufzeiten und vermeidet [...]

Mehr lesen

CAD und PDM

Unter CAD-Datenmanagement verstand man anfangs das Speichern und Abrufen von CAD-Daten – die zu den kritischsten Werten eines Unternehmens gehören. Dazu gehören neben CAD-Modellen, Zeichnungen und Stücklisten sämtliche CAD-bezogenen Informationen wie Spezifikationen, Berechnungen, Fertigungsnotizen [...]

Mehr lesen

Collaborative PLM

Ausgehend vom CAD-Datenmanagement, stellt Collaborative PLM heute die vorerst letzte Evolutionsstufe bei der Weiterentwicklung von Technologien zur Verwaltung von Daten und Dokumenten im technisch-industriellen Umfeld dar. Collaborative bedeutet, dass PLM-Prozesse über die Firmengrenzen hinaus erweitert werden. In der heutigen vernetzten Welt [...]

Mehr lesen

Digitaler Informationszusammenhang

Mitarbeiter/innen im kaufmännischen Bereich haben im produzierenden Gewerbe die Nase vorn – zumindest was das ganzheitliche Arbeiten in den ihnen zur Verfügung stehenden Softwarelösungen angeht. In ihrem ERP-System greifen sie von zentraler Stelle auf Informationen zu allen Komponenten zu, seien sie aus der [...]

Mehr lesen

Digitaler Informationszwilling

Maschinen und Anlagen werden in ihrer Struktur immer komplexer; der Produktanteil von Elektronik und Software gegenüber reiner Mechanik steigt angesichts von Digitalisierung und Industrie 4.0 permanent an. Lässt man die Produktinformationen aller Komponenten einer Anlage über ihren gesamten Lebenszyklus in einem [...]

Mehr lesen

DMStec

Der Vorteil von PRO.FILE als Product Data Backbone ist es, dass es über weitaus größere DMS-Funktionalitäten als normale PDM-Systeme verfügt. Im Vergleich mit „normalen“ DMS wiederum ist die Software in der Lage, den hohen Komplexitätsgrad im Maschinen- und Anlagenbau, der Chemie-, Energieversorger- oder anderer technisch geprägter Branchen [...]

Mehr lesen

Durchgängige Plattform

Mit PRO.FILE als PDM/PLM-Software für „Collaborative Product Lifecycle Management“ lässt sich ein solches Product Data Backbone aufbauen. CAD (z.B. AutoCAD, Autodesk Inventor, Creo, Solid Edge oder Solidworks) und Produktdatenmanagement (PDM-System) bilden darin mit einem technischen [...]

Mehr lesen

Lebenslaufakte

In der Praxis entstehen z.B. aus Angeboten, Bestellungen und Auftragsbestätigungen im ERP die ersten Projektstrukturen. Diese referenzieren auf eine (Norm-)Anlage, werden an das PRO.FILE DMStec übergeben und erzeugen dort eine leere Maschinen- oder Lebenslaufakte. Befüllt wird diese in der Folge mit Unterlagen aus [...]

Mehr lesen

Mechatronik

Es gibt heute kaum ein Maschinenbauelement, das noch ohne Komponenten der Elektronik/E-Technik auskommt und keine elektronischen Steuerungsbefehle empfängt. Mechatronische Produkte wie das Bedienpanel eines Roboterarms beinhalten mechanische Baugruppen, elektrische Komponenten und häufig auch elektronische Bausteine [...]

Mehr lesen

PDM und DMS

Konstruktions- und kaufmännische Abteilungen arbeiten, was die Daten- und Dokumentenverwaltung angeht, bislang in getrennten Systemen. Im CAD-Umfeld (bspw. AutoCAD, Autodesk Inventor, Creo, Solid Edge oder Solidworks) werden PDM/PLM-Systeme eingesetzt – oder ganz rudimentär das CAD-Datenmanagement –, [...]

Mehr lesen